Logo-Diversität
Rubriken

Diversity-Foren

Die Diversity-Foren sind Veranstaltungen des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft, die jeweils an einer teilnehmenden Hochschule stattfinden (Gastgeberschaft). Sie ermöglichen einen kollegialen Austausch mit anderen Hochschulen, die gleichzeitig mit der FernUniversität das Auditierungsverfahren durchlaufen. Durch Diskussionen zu spezifischen Themen sollen gemeinsame Lernprozesse in Gang und Synergieeffekte freigesetzt werden.

Termine

16./17.11.2015 1. Forum, Berlin

Themenschwerpunkt: Das Diversity Audit „Vielfalt gestalten“

10./11.05.2016 2. Forum, Hochschule Coburg

Themenschwerpunkt: Handlungsfeld Service und Beratung

18./19.01.2017 3. Forum, FernUniversität Hagen

Themenschwerpunkt: Diversitätsgerechte Hochschullehre / Digitalisierung

29./30.06.2017 4. Forum, Universität Konstanz Themenschwerpunkte: Antidiskriminierung und Kollegiale Beratung als Instrument der Organisationsentwicklung
08.02.2018 5. Forum, Berlin  

1. Forum

Präsentation der Hochschulen zu folgenden Fragestellungen:

  • Was ist das wichtigste Ziel, das Sie bis zur Zertifizierung erreichen möchten? Wie wird sich Ihre Hochschule zum Abschluss des Audits verändert haben?
  • Worin sehen Sie die größte Herausforderung auf diesem Weg?
  • Was wünschen/erhoffen Sie sich vom Diversity Forum und dem kollegialen Austausch?


2. Forum

Posterausstellung der Hochschulen zum Themenschwerpunkt HANDLUNGSFELD SERVICE UND BERATUNG

  • Wie kann eine Willkommenskultur an Hochschulen aussehen, die Studierende mit Migrationshintergrund, Studierende im Asyl, internationale Studierende und Studierende aus nicht-akademischem Elternhaus inkludiert?
  • Wie sieht der Status Quo an der Hochschule bezogen auf das Handlungsfeld Service und Beratung aus?
  • Wie lauten die Entwicklungsziele, die sich diesem Handlungsfeld zuordnen lassen?
  • Fokussieren Sie in Ihrer Diversitätsstrategie Studierende mit Migrationshintergrund, geflüchtete/asylsuchende Studierende, Studierende mit Asylantenstatus, internationale Studierende, Studienpioniere (also studierende aus nicht-akademischem Elternhaus)? Wenn ja, warum und wenn nein, warum nicht?


3. Forum

Posterausstellung der Hochschulen zum Themenschwerpunkt DIVERSITÄTSGERECHTE HOCHSCHULLEHRE / DIGITALISIERUNG

  • Welches Ziel verfolgen Sie primär mir diversitäts-/heterogenitätsorientierter Lehre (z.B. Erhöhung von Studienerfolg, widening participation, Vermittlung von Diversitätskompetenz)?
  • Inwieweit konzentrieren sich Ihre geplanten Maßnahmen auf Studienorganisation/Didaktik/Studieninhalte oder bestimmte Studienphasen (z.B. Studieneingangsphase)?
  • Welche Möglichkeiten zur Flexibilisierung /Individualisierung der Studienverläufe werden an der Hochschule genutzt?
  • Inwieweit nutzen Sie die Digitalisierung, um diversitäts-/ heterogenitätsorientierte Lehre zu realisieren?
  • Wie sieht diversitätsgerechte Lehre an Ihrer Hochschule konkret aus?
  • Wie thematisieren Sie den Wunsch nach diversitäts-/heterogenitätsorientierter Lehre gegenüber den Lehrenden (z.B. in Berufungsgesprächen)
  • Was hat sich nach Ihren bisherigen Erfahrungen als größtes Problem diversitäts-/heterogenitätsorientierter Lehre an Ihrer Hochschule herausgestellt?

Steckbrief zum Austausch des Sachstandes der teilnehmenden Hochschulen im Diversity Audit (insgesamt 3 Seiten)


Bericht im News-Blog zum Diversity-Forum an der FernUniversität in Hagen

"Die FernUniversität als Gastgeberin für das Diversity-Forum des Stifterverbands"



4. Forum

Steckbrief zum Austausch des Sachstandes der teilnehmenden Hochschulen im Diversity Audit (insgesamt 3 Seiten)


Marion Dahners | 07.09.2017
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, 58084 Hagen, Telefon: +49 2331 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de